0-Gast

Veröffentlicht am: 23.05.2023
Geschrieben von:
a.bayer@unternehmerverband.bz.it

Jungunternehmer:innen zu Besuch bei Höller in Leifers: Internationales Wachstum dank Innovation

Innovation und Internationalisierung gehören zu den Stärken der Höller GmbH aus Leifers, die auf maßgefertigte Inneneinrichtungen für Yachten, Architekturobjekte und luxuriöse Villen in aller Welt spezialisiert ist. Kürzlich war die Gruppe der Jungunternehmer:innen im Unternehmerverband dort zu Gast.

Katrin und Kurt Höller, die das Unternehmen mittlerweile in dritter Generation führen, zeigten dabei auf, wie es dem Betrieb gelingt, weltweit prestigeträchtige Aufträge zu erhalten. 1949 wurde Höller als kleine Tischlerei gegründet, heute sind rund 50 spezialisierte Mitarbeiter:innen am Firmensitz in Leifers tätig. „All diese Jahre waren geprägt von ständiger Weiterbildung, von Forschung, dem Mut, Neues auszuprobieren und dem Willen, unser Wissen beständig weiterzuentwickeln“, erklärten Katrin und Kurt Höller.

Die Jungunternehmer:innen zeigten sich von der Besichtigung sehr beeindruckt, wie Präsidentin Manuela Bertagnolli erklärt: „In Südtirol gibt es viele „hidden Champions“, High-Tech Unternehmen, die Weltmarktführer in ihren Nischenmärkten sind. Für uns Jungunternehmer:innen ist es wichtig, sie kennenzulernen und den Beitrag zu sehen, den sie für unser Land hinsichtlich Entwicklung, hochqualifizierter Arbeitsplätze und Sichtbarkeit im Ausland leisten. Zugleich ist es unsere Aufgabe, die Begeisterung für diese Betriebe jenen zu vermitteln, die vor dem Eintritt in die Arbeitswelt stehen – wie Schüler:innen und Student:innen. In unseren Unternehmen gibt es zahlreiche hochqualifizierte Arbeitsplätze, in denen junge Talente ihre Potentiale bestens entfalten können.“